Immobilien in Weimar

Weimar ist eine beschauliche Kleinstadt an der Ilm. Als kleinste Kulturstadt Europas begeisterte Weimar mit seinem historischen Charme nicht nur die berühmten Dichter Goethe und Schiller. Auch heute noch zieht es viele Besucher und Touristen an. Auf dieser Seite informieren wir Sie über alle Besonderheiten und wirtschaftlichen Hintergründe von Weimar. Lassen Sie sich von der malerischen Innenstadt und seiner großen Kulturgeschichte verzaubern und schauen Sie sich unsere aktuellen Angebote der Immobilien in Weimar an.

Fakten zur Stadt

  • Bundesland: Thüringen
  • Landkreis: Weimarer Land
  • Einwohner: 65.090 (Stand 31.12.2018)

Wienroth Immobilien

Email info@wienroth-immobilien.de
Telefon +49(3641)273202
Fax+49(3641)273203

Unsere aktuellen Immobilienangebote in Weimar

keine Ergebnisse

Immobilienmarkt in Weimar

Die Stadt Weimar bietet den 65.090 Einwohnern eine Stadtfläche von etwa 84 km². Die eingemeindeteten Ortsteile Gaberndorf, Gelmeroda, Legefeld (mit Holzdorf), Niedergrunstedt, Oberweimar/Ehringsdorf, Possendorf, Schöndorf, Süßenborn, Taubach, Tiefurt und Tröbsdorf ergänzen die Fläche um weitere 49 km². In der Kernstadt wohnen 65.090 Eiwohner, auf einen Quadratkilometer 770 Einwohner. Die Wohnungslagen der Immobilien in Weimar werden je nach Stadtgebiet als einfach, gut bis mittel beurteilt. Laut dem Stand von Capital Immobilienkompass* 2017 liegt das Angebot für normal ausgestatte Einfamilien- und Doppelhäuseraus dem Bestand bei 1.833€/m² in der Stadt. Der Kaufpreis  beträgt für Eigentumswohnungen aus dem Bestand 1.875 €/m² und bei Neubauwohnungen durchschnittlich 2.571 €/m². Aufgrund der Mietrenditen lohnt sich die Anschaffung einer Bestandswohnung oder einer Neubauwohnung als Anlageobjekte in Weimar. Bei Bestandwohnungen liegen die Renditen bei etwa 4,6 % oder 6,5 % je nach Stadtteil und bei Neubauwohnungen im Schnitt bei 4,9 %.

Weimar als attraktiver Wohnort

Weimar liegt in einer idyllischen grünen Hügellandschaft in etwa 200 Metern Höhe im Herzen von Thüringen. Die grünen, üppigen Wälder rundum Weimar sorgen für ein warmes und trockenes Klima und regen zum Aufenthalt im Freien an. Weimars Bahnhof ist eine wichtige Anschlussstelle für den Bahnverkehr, da hier regelmäßig die Regionalbahnen Thüringer Bahn, Ilmbahn und die Holzlandbahn eintreffen. Sind weitere Strecken geplant, steht der Verkehrsflughafen bei Erfurt zur Verfügung. Hier werden auch seit 2011 Ferienflüge für die Verbindung Erfurt-Weimar angeboten. Wer lieber fahren möchte, verlässt die Stadt auf der Autobahn A4. Anbindung hat Weimar durch die Abfahrten "Apolda" und "Nohra" im Osten und Westen. Für einen Ausbau des Nahverkehrsnetzes sorgen die beiden Bundesstraßen B7 und B85, die sich in der Stadt kreuzen. Für eine ruhige Innenstadt sorgt die B7 anschließend als zweispurige Umgehungsstraße.

Sehenswürdigkeiten in Weimar

Weimar gilt als bedeutendste Kulturstätte der Region. Mit ihren zahlreichen Schlössern, Denkmälern, Parks, Museen und anderen historischen Sehenswürdigkeiten ist die Kleinstadt für Besucher ein beliebtes Ausflugsziel. Aber auch die einheimischen Bewohner erliegen dem Charme der traditionellen und modernen Bauwerke. Zu den bekanntesten Attraktionen gehört das Deutsche Nationaltheater mit der Staatskapelle in der Altstadt von Weimar. Hier herrscht ganzjährig reger Bühnenbetrieb in Form von Auftritten, Konzerten und Opern. Vor dem Theater steht das berühmte Denkmal von Goethe und Schiller, die ihre Schaffensperiode in der Weimarer Klassik hatten. Das im Park Belvedere gelegene Stadtschloss mit seinem hoch aufragendem Turm diente früher als Sommerresidenz der Fürsten von Weimar und lockt heute mit Besichtigungen und Spaziergängen. Auch die Stadtkirche St. Peter und Paul ist ein Besiuch in jedem Fall wert. Für einen ruhigeren Tagesausflug eignet sich eine Wanderung zur Gedenkstätte Buchenwald, die sich außerhalb der Stadt befindet.

Weimar als Wirtschaftsstandort 

Weimar ist nicht nur eine historisch wertvolle Kulturstadt, sondern auch ein wirtschaftlicher Knotenpunkt. Die zentrale Lage und die gut vernetzte Verkehsmöglichkeiten machen die Stadt zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort. Viele Unternehmen aus Industrie, Handel, Dienstleistungen und Handwerk ließen sich schon in den vergangenen Jahren in den Gewerbegebieten im Nordern der Stadt nieder. Mit rund 500 Beschäftigten ist Bayer Weimar GmbH, die größte Firma auf dem Gewerbestandort. Granulate, Pulver und andere Erzeugnisse werden hier zur Weiterverarbeitung produziert oder an Hersteller der Automobilbranche geliefert. Auch das Unternehemen Hydrema ließ sich dort nieder und stellt bis heute noch Baumaschinen her. Damit bildet es mit anderen Unternehmen eine wichtige Quelle für die Produktion von Fahrzeugteile, Industrieanlagen, Sondermaschinen und Bauelementen in der Region.

Bildungseinrichtungen in Weimar

Weimar hat eine Vielzahl an Bildungsmöglichkeiten zu bieten. Eltern stehen für die Einschulung und Weiterbildung ihrer Kinder acht Grundschulen, drei Regelschulen, vier Gymnasien und zwei Gemeinschaftsschulen zur Verfügung. In Weimar gibt es außerdem zwei Berufsschulen zur Absolvierung einer schulischen oder dualen Ausbildung. Hier besteht die Möglichkeit zwischen Berufen in den Fachrichtungen Verwaltung, Ernährung, Gesundheit, Technik und Soziales zu wählen. Als Alternative für einen höheren Bildungsweg können auch die ortsansässige Bauhaus-Universität oder die Hochschule für Musik besucht werden. Auf der Universität werden die Fächer Architektur, Bauingenieurwesen, Gestaltung und Medien angeboten. 

Wo liegt Weimar?

Ihr Immobilienbüro für Weimar

Das Maklerbüro Wienroth Immobilien liegt in der Mitte von Jena und nur etwa 23 Kilometer entfernt von Weimar. In ganz Thüringen vermitteln wir Objekte an unsere Kunden, wozu auch Weimar und seine Umgebung zählt. Da wir uns auf dem Immobilienmarkt bestens auskennen, helfen wir Ihnen gern bei Fragen oder Anliegen rundum die Angebote unserer Immobilien in Weimar.

Haben Sie Fragen zu Stadtroda als Wohnort? Sind Sie interessiert an einer Immobilienbewertung für ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück in Stadtroda? Oder haben Sie allgemeine Fragen rund um das Thema Immobilienkauf? Wir beraten Sie jederzeit gern. Sprechen Sie uns an!

Weimar im Kurzportrait

  • kleinste Kulturstadt Europas
  • Viele historische Sehenswürdigkeiten
  • Ruhige Wohnanlagen im Grünen
  • Stadt mit warmen Klima
  • Gutes Verkehrsnetz
  • Ehemalige Residenzstadt

Immobilie in Weimar verkaufen?

Wir verkaufen Häuser, Grundstücke und Eigentumswohnungen in Weimar und haben uns zusätzlich auch auf den Ankauf von Immobilien spezialisiert. Besitzen Sie ein Objekt in Weimar, das Sie verkaufen möchten? Wir verhelfen Ihnen zu einem schnellen Verkauf.

  • professionelle Wertermittlung
  • kostenlos & unverbindlich
  • kurze Verkaufszeit